logo tete de moine aop

Menu für 1 Personen
Zubereitungszeit 5 Minuten

Zubereitung

  • Für den Hefeteig Wasser mit Rahm mischen, Hefe und Malzextrakt darin auflösen. Mehl mit Haferflocken und Salz mischen. Hefelösung zugeben und alles zu einem weichen Teig mischen. Mit einem Küchentuch zugedeckt bei Raumtemperatur auf das Doppelte aufgehen lassen.
  • Teig in die ausgebutterte Form drücken und nochmals 20 Minuten aufgehen lassen.
  • Anschliessend mit einem stumpfen Messer tortenstückförmig einteilen und mit Eigelb bestreichen. Samen, Kerne und Haferflocken darüberstreuen.
  • Auf der untersten Rille des auf 200° C vorgeheizten Ofens ca. 40 Minuten backen. Das Brot aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Kurz vor dem Servieren das Brot mit einem Sägemesser horizontal halbieren, Schnittflächen mit Butter bestreichen.
  • Untere Hälfte mit Blattsalat und Tête de Moine AOP Rosetten belegen. Obere Hälfte daraufsetzen.
  • Torte in Stücke schneiden und servieren.

Zutaten

  • 1 Springform von 26 cm Ø, ausgebuttert
  • 2 dl Wasser, lauwarm
  • 1,8 dl Rahm, lauwarm
  • ½ Hefewürfel (20 g)
  • 2 TL Malzextrakt oder Honig
  • 150 g grobe Haferflocken
  • 1 ½ TL Salz
  • 350 g Ruchmehl
  • 1 Eigelb zum Bestreichen
  • Leinsamen, Hafer­flocken, helle Senfsamen, Kürbiskerne
  • 100 g Butter
  • 100 g Blattsalate, z. B. Rucola, Schnittsalat, Eichblattsalat
  • 50 Rosetten (500 g) Tête de Moine AOP