logo tete de moine aop

Der Käsebruch – die gallertartige Masse – wird mit der Käseharfe in Käsekörner geschnitten, damit sich die Molke davon trennt. Es ist an diesem Zeitpunkt, dass die Charakteristiken der Käse entstehen. Dabei wird die Käsemasse auf 46 bis 53 °C erwärmt, um den Käsekörnern Wasser zu entziehen.