logo tete de moine aop

Unsere Käserei wurde 1928 durch die Käsereigenossenschaft Cormoret gegründet. Damals wurden die jährlich abgelieferte Milchmenge von rund 250'000 kg zum grössten Teil als Konsummilch verwendet und der Rest zu Greyerzer verarbeitet.

Seit Mai 1982 ist Josef Spielhofer Milchkäufer in Cormoret. 1983 begann die Käserei Cormoret Tête de Moine AOP herzustellen. Begonnen wurde mit ca. 30% der Milchmenge. Dieser Anteil nahm aber in kurzer Zeit sehr stark zu.

Im Mai 1990 kaufte Josef Spielhofer den Milchproduzenten das Käsereigebäude mit einem Milchkontingent von ca 730'000 kg Milch ab. Gleichzeitig übernahm er die Überschussmilch von ca. 400'000 kg pro Jahr der Käserei Zimmermann in Chaux-d'Abel.

Seit 1998 gehört auch die Käserei Renan zum Unternehmen. Seit 2000 kommt die Milch der Genossenschaft La Ferrière zu uns. Im November 2003 wurden die Produktionseinheiten von Cormoret und Renan nach St-Imier transferiert.

Heute werden in St-Imier ca. 11'000'000 kg Milch verarbeitet, dies vorwiegend zu Tête de Moine AOP, Gruyère AOP und weiteren Käsespezialitäten sowie Mont-Soleil, Bio Renan und Montagne du Jura. 2017 wurde ein neuer, moderner Verpackungsbereich für den Tête de Moine AOP eröffnet

Das Familienunternehmen, welches seit 2018 in der zweiten Generation geführt wird, bezieht seinen Strom von dem regionalen Windkraftwerk Juvent SA. Dies ermöglicht der Käserei Spielhofer den Namen «Eolienne» (zu Deutsch Windrad) für den Hauseigenen Weichkäse zu benutzen.

stimier 1
stimier 2
stimier 3
stimier 4
stimier 5
stimier 6

Besuchen Sie uns !

  • Ideal für grössere Gruppen
  • Video-Präsentation
  • Beschränkter Zugang zu den Produktionsräumlichkeiten
  • Voranmeldung erwünscht

Fromages Spielhofer SA
Florian und Cédric Spielhofer
Rue de l’Envers 16
2610 St-Imier, Schweiz

T. +41 32 940 17 44
F. +41 32 940 17 45

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.fromagesspielhofer.ch

Wissen Sie das ?

  • Foto-Ausstellung von Pierre Montavon

    Foto-Ausstellung von Pierre Montavon

    20 Jahre AOP - Ab dem 1. Mai 2021 wird in der Maison de la Tête de Moine eine Fotoausstellung von Herrn Pierre Montavon zum Thema des neuen Buches l'Univers de la Tête de Moine präsentiert.

    Diese Ausstellung von Fotografien aus dem Buch wird den Charakter dieses Käses darstellen. Die Ausstellung porträtiert auch die vielen Menschen, die leidenschaftlich zum Erfolg dieses Käses beitragen, vom Milchviehbetrieb bis zum Sternerestaurant und natürlich zu den Käsereien.

  • Skulpturen Ausstellung von Christian Burger

    Skulpturen Ausstellung von Christian Burger

    20 Jahre AOP - Im kulturellen Bereich wird unter der Ägide des Bildhauers Christian Burger auf dem Gelände rund um das Maison de la Tête de Moine eine Ausstellung von vier monumentalen Skulpturen präsentiert, die in der Schweiz noch nie zu sehen waren.

    Die Arbeiten, die von acht Personen aus Heu gefertigt wurden, erfordern jeweils fast eine Woche Arbeit. Die Kreationen können im Prinzip bis Oktober bewundert werden.

  • Das Universum des Tête de Moine

    Das Universum des Tête de Moine

    Es war einmal ein Käse, der wie kein anderer war. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Zertifizierung zeichnet dieses Buch die Odyssee des Tête de Moine.

    Mehr Informationen... (FR)

  • Ausstellung von Gigantenskulpturen

    Ausstellung von Gigantenskulpturen

    Die Heugiganten werden zurück sein! Ausstellung ab 1. Mai 2021 in Bellelay zu entdecken.

    Die Edition 2018 in Video (Youtube)

  • Fest des Tête de Moine

    Fest des Tête de Moine

    Das 5. Fest des Tête de Moine wird vom 29. April bis zum 1. Mai 2022 in Bellelay stattfinden.

    Mehr Informationen ...

  • 4. Fest : die Höhepunkte

    4. Fest : die Höhepunkte

    Entdecken Sie in Bildern die Höhepunkte des 4. Fest des Tête de Moine.

    Video (Youtube)